Allgemein
Schreibe einen Kommentar

5 Tipps zu mehr Sicherheit im Internet für Privatpersonen

security-265130_640

Viele  Kunden und Mitglieder der Solidar sterbekasse kommunizieren über das Internet mit uns. Daher stellen wir mal zusammen, was  von Privatpersonen, die regelmäßig im Internet unterwegs sind, unbedingt beachtet werden sollte. Eigentlich sind die Punkte jedem wie selbstverständlich bekannt, trotzdem werden diese Punkte von einem Großteil der Surfer nicht beachtet. Vielleicht wäre es ja ein guter Vorsatz im neuen Jahr, diese  folgenden Punkte zu beachten.

  1. Stärkere Passwörter verwenden. Es kursieren Listen mit den meist genutzten Passwörtern. Man muss kein Hacker sein, um mit gewisser Wahrscheinlichkeit Zugang zu fremden Nutzerkonten zu erhalten.
  2. Regelmäßig Back-ups erstellen. Jeder weiß dies, doch kaum jemand macht regelmäßig Sicherungskopien außerhalb der Festplatte.
  3. Freunde zu verschlüsselten Messengern überreden. Die meisten nutzen WhatsApp und nehmen in Kauf, dass die Muttergesellschaft Facebook im Zweifel Zugriff auf diese Daten nimmt und diese kommerziell auswertet.
  4. Nur mit VPN im offenen WLAN surfen. Vorsicht vor Gästenetzwerken! Sie wissen in diesen unverschlüsselten Bereichen nie, wer alles mitlesen kann. Auf keinen Fall  vertrauliche Daten hierüber versenden. Online-Banking sollte tabu sein. Ihre Geldbörse legen Sie ja auch nicht für den allgemeinen Zugriff auf den Bürgersteig!
  5. Öfter die Spuren im Netz verwischen. Das Tor-Netzwerk etwa verschleiert die Spuren, die man beim Surfen im Netz hinterlässt. Das bedeutet aber auch, dass man nur deutlich langsamer surfen kann als gewohnt. Für Tor-Neulinge eignet sich das Tor-Download-Paket, bei dem bereits ein modifizierter Firefox-Browser mitgeliefert wird. Die Installation ist simpel und der Browser in wenigen Minuten eingerichtet. Die IP-Adresse lässt sich dann nicht mehr nachverfolgen.

Wichtig für die Nutzer die Solidar-Homepage ist zu wissen, dass auf der Solidar-Seite eine hohe Sicherheit besteht, da die Daten ausschließlich verschlüsselt übertragen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.